Filmband

Das Schicksal kann man verändern. Neben gewöhnlichen physiologischen Genen existieren noch „Informationsgene“. Und diese treten in uns stufenweise in Erscheinung, wie in einem Computer – immer wieder wird in jedem Moment eine bestimmte Aufgabe gelöst. Die Weise, in der ich jeden neuen Zustand verwirkliche, wie ich zu einer tieferen Verschmelzung, Vereinigung, also zu einem besseren Gleichgewicht mit der Natur gelange, habe ich in der Hand.

Wenn ich darauf vorbereitet bin, wenn ich dieses Gen also richtig nutzen will, dann muss ich nicht von einem Auto angefahren werden, um zur Korrektur zu gelangen, sondern ich kann das anhand einer einfachen guten Tat zuwege bringen. Aber sobald ich beginne, abzuweichen, und sicher bin, dass ich „richtig“ handle — mir aber dieser wahren Richtung der Natur nicht bewusst bin — wirkt auf mich sofort die negative Korrekturkraft. Sie wirkt in Form von Leiden, und diese korrigieren mich.

Daher muss man die Richtung genau kennen und ihr folgen. Das Hauptproblem der Menschheit besteht darin, dass sie denkt, sie wisse, wie man zu handeln hat, und zerstört durch dieses vermeintliche Wissen alles und alle um sich herum. Wir sind in unserer Entwicklung, in unserer Evolution auf eine Stufe aufgestiegen, auf der wir alle unabänderbar miteinander verbunden sind. Das dürfen wir nicht außer Acht lassen.

  • en
  • ru
  • es
  • fr
  • de
  • it
  • pt
  • nl
  • bg
  • ro
  • kk
  • tr
  • fi
  • pl
  • cs
  • hu
  • lv
  • lt
  • et
  • he
  • ar
  • tl
  • ko
  • zh
  • ja
Bookmark and Share